• Deutsch
  • English
Startseite Startseite
Startseite Startseite


Startseite

Werke 2014/15
Werke 2013
Zeichnungen 2011/12
Werke Archiv

Aviso
Biografie
Austellungen
Rückblick aktuell
Texte
Lyrikecke
Lyrische Prosa
Presse
Multimedia

Kontakt
Impressum




 
Die Raff
Die Raff, die Geiß,
die ahnungsvolle Nägelin-
sie äugt, sie quellt,
sie will mich nicht kennen-
sie schlürft meine Haut,
mein Wesen aus ihrem Kelch,
bis an dem  Grund
mein Name geschieht.
weiter …
 
Blümchen
Blümchen gehäkelt in seidigem Zwirn -
geistfressend und verzorrt.
In die Seele geschüchtert 
dein Rosa und Blau.
Nachts trennt es mich auf -
Nachts trennt es sich auf -
Nachts trennt es den Himmel auf.
Verlogenheit in deinen Ritzen 
wirst du dir selbst zum Verrat.

Älter  am Morgen und Hure
 
Fröhlichkeitswarteschlange oder die Feinbestäubten
Stutzen und Stöhnen und Freien
und rosa  die Knie. 
Im besonnten Klang
beugt  am Blumenacker
die Blättermacherin ihr Herz.
weiter …
 
Im Streichen des Atems der Leib wurde süß
Heißer Sand lustahnend am Rücken perlt,
jagt Schauer über Schauer,
umdürstet unterm Kittelchen das Feuer.
Im Kokon ertastet – 
Risse im Heiligsten Altar.
Es keult die Pein, es keult die Lust-                                                                                     
Fieber auf feuchte Haut gefühlt.
weiter …
 
Pfaubestäuber
Aus dem Mittag getrunken
den Becher, Herzallerliebste,
wir teilen mit dir  das Meer.
In berstenden Enden die Liebeslager 
im  Erdenblick gezeugt.
Im Kindbett die Pfaubestäuber,
sie teilen  mir mit ihren Takt.
weiter …
 
An die ERDE
Ich weiß die Erde
Sie fällt mir zu ,
in die vertiefte Zeit.
Ich weiß die Erde,  
will sie  not-wenden –
jage Krämerseelen
von kostbarem Gut.
weiter …
 
Tausendschön
Bildchen an der Wand - im Glücksformat ,
tausendschön, hauchzart die Idylle.
Schwarzalben *genistet –
dem Leierkastenmann zur Seite.
weiter …
 
Auszüge aus der Lyrikecke

Ronny Goerner erhielt  am 25.11 2010 den 2. Preis im Kärntner Lyrikwettbewerb!

Eine hochrangige Jury : Frau Mag. Ilse Gerhart, Herr Dr. Richard Götz , Herr Mag. Fabjan Hafner, Herr Manfred Posch,  Herr Dr. Günter Schmidauer, und last not least Josef Winkler, der Georg-Büchner-Preisträger überreichte die Preise.

Hier einige Kostproben aus meiner Lyrikecke:

weiter …
 
Eine kleine Geschichte

Meine kleine Welt als 4 jähriges Mädchen brach auseinander als mein angebetetes, von mir immer wieder betrachtetes Foto aus dem Vogelband von „Brems Tierleben“ aus den Seiten des Buches plötzlich verschwunden war. Soviel ich auch suchte und blätterte, meine geliebte Abbildung der „Kolibri und Orchideen im Urwald„ ganz in kräftigen grün und rosa und blau war verschwunden. Es blieb mir nur die Erinnerung.

weiter …
 
Tagfindung

Mein Lebensentwurf, sehr von Umzäunung beeinflusst, begann allmählich die Bedingungen zu suchen um der kleingefalteten Frau zu entwachsen und den Fluchtweg aus Fragen und rosa Glasur zu finden.

weiter …