• Deutsch
  • English
Startseite Startseite
Startseite Startseite


Startseite

Werke 2014/15
Werke 2013
Zeichnungen 2011/12
Werke Archiv

Aviso
Biografie
Austellungen
Rückblick aktuell
Texte
Lyrikecke
Lyrische Prosa
Presse
Multimedia

Kontakt
Impressum
Datenschutz




 
Eine kleine Geschichte

Meine kleine Welt als 4 jähriges Mädchen brach auseinander als mein angebetetes, von mir immer wieder betrachtetes Foto aus dem Vogelband von „Brems Tierleben“ aus den Seiten des Buches plötzlich verschwunden war. Soviel ich auch suchte und blätterte, meine geliebte Abbildung der „Kolibri und Orchideen im Urwald„ ganz in kräftigen grün und rosa und blau war verschwunden. Es blieb mir nur die Erinnerung.

Und ich frage mich heute ob dieses Foto tatsächlich existierte, ob es meine Einbildungskraft erst erschaffen hat. Und doch, dieses kleine unvergessene Bild war so eine Art Initiation, eine Zündung. Und es brachte mich Jahrzehnte später nach Beijing und heute nach New York und New Delhi. Dieses magische Bild hinterließ tiefe Spuren in meinem jungen Leben. Von dem Augenblick an, an dem ich einen Farbstift halten konnte versuchte ich immer wieder dieses eine Bild mit den intensiven Farben wiederzugeben. Es gelang bis heute nicht. Mit großer Scheu näherte ich mich immer wieder diesem, meinem Paradies. Dieses Suchen prägte mich schließlich auch als Malerin. Einmal werde ich diese intensive geheimnisvolle tiefe Farbenwelt gefunden haben. Heute nennt man es wahrscheinlich Gestaltungskraft, es ist ein Suchen und ein Finden aber auch ein Weitergeben und ein Hergeben. Ein unentwegtes Streben nach einem Lebenselixier das man am treffendsten Feuer nennt.